Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum


 

 

Weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?

Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele?

Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen und unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um die Natur & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. 

 

 

May 2, 2018

Sonja Weilenmann

Sonja Weilenmann wuchs im Kanton Zürich ausserhalb der Stadt auf. Sie war als Kind viel in Bewegung und sehr oft vor allem mit ihrer Schwester draussen. Die Natur bedeutet ihr viel. Regelmässig geht sie spazieren und meditiert im Wald. Wildkräuter und Beeren sammelt sie oft. Sonja wohnt in Ebnat-Kappel mit ihren zwei Kindern und ihrem Mann, mit dem sie 2003 in einem eigenen Ritual in der Natur den Bund der Liebe eingegangen ist. Ihr Sohn wurde 2005 und ihre Tochter 2008 geboren. Sie lebt mit ihrer Familie bindungs-orientiert und Sonja spricht lieber von Begegnung, Beziehung anstatt von Erziehung. Sie ist Primarlehrerin, Tanz- und Theaterpädagogin, Bewegungs- und Naturpädagogin und sie arbeitete vier Jahre lang als Tagesmutter von bis zu 8 Tageskindern. Sie pflegen einen Garten (Bio, Misch- und Permakultur mit vielen Tee-, Heil und Wildkräutern). Nun arbeitet sie in der Monterana an einem Ort für selbstgestaltetes Lernen. Sonja ist im Koordinationsteam der von Gerald Hüther gegründeten Akademie für Potentialentfaltung Schweiz tätig. Seit 2004 führt sie einen eigenen Blog. Darin hält sie Geschichten, die das Leben schreibt fest. www.SonjaWeilenmann.ch

 

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung in der Du 10. Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf Deine Arbeit und die Natur). 

 

Ich begleite Kinder immer wieder in die Natur. Dabei biete ich verschiedene Beobachtungs- und Bewegungsangebote an.

 

Was ist Deine ganz persönliche Verbindung mit dem Wald/der Natur?

Meine Mutter war kindergelähmt und im Rollstuhl. Deshalb konnte sie nur auf wenigen Natur- und Waldwegen unterwegs sein. Ich wuchs jedoch nahe eines Waldes auf. Meine Schwester und ich verbrachten viel Zeit im Wald und auch am Bach, der durch den Wald floss. Wir gingen sehr oft auf Entdeckungstour. Sie säuberten den Wald, bauten Brücken, kletterten auf Bäume und bauten Hütten für Tiere, Zwerge und Feen. Mit der lehmigen Erde, die sie am Bachufer gefunden hatten, töpferten sie Geschirr. Darin

 

In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?

Wenn ich zu viel denke und sich meine Gedanken im Kreis drehen oder wenn ich eine tiefe Gefühlsempfindung wie Trauer habe, hilft mir der Wald.

 

Was bedeutet der Wald hinsichtlich der ganzheitlichen Gesundheit für Dich?

Wälder sind die Lungen der Erde. Die Bronchien sehen für mich auch wie Bäume aus. Ich verbinde den Wald deshalb mit Atem und als Essenz unserer Existenz.

 

Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald mit in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?

Der Wald ist Leben und mein Beruf gehört ebenfalls zu meinem Leben. Ich könnte das eine nicht vom anderen trennen.

 

Buchempfehlung

Ich empfehle Bücher beim Buchhändler in Ihrer Nähe zu kaufen.

Ich bin keine Leseratte und Naturerlebnisse beruhen für mich hauptsächlich auf eigenen Erfahrungen. Ein Buch das mir gut gefallen hat, welches ich kürzlich gelesen habe heisst:

Eine Familie zieht in die Wildnis, Line Fuks

https://amzn.to/2FrzZST

 

Websites

www.SonjaWeilenmann.ch

www.Bewegungspaedagogik.ch