Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum


 

 

Weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?

Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele?

Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen und unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um die Natur & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. 

 

 

May 11, 2018

Brigitta Hack

Brigitta Hack hat eine besonders intensive Beziehung zur Natur. Sie ist mitten im Nationalpark Hohe Tauern aufgewachsen und hat einige Sommer auf der Alm ihrer Oma erleben dürfen. Dort hat sie das bäuerliche Leben, wie es Jahrhunderte lang praktiziert worden ist, miterlebt. Diese Kindheit ist ein wahrer Schatz für sie. Brigitta Hack ist zertifizierter NaturCoach und Kräuterpädagogin. Sie lebt, was sie liebt und begeistert Erwachsene und Kinder für die Vielfalt und Schönheiten der Natur.

 

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).

Ich ermögliche den Menschen, die Natur mit allen Sinnen und voller Freude zu erleben. Denn nur wenn jemand positive Erfahrungen im Umgang mit der Natur macht, wird er sie auch schätzen und schützen.

 

Was ist Deine ganz persönliche Verbindung mit dem Wald/der Natur?

Als Kind durfte ich zeitweise wie Heidi auf der Alm leben. Diese erlebte Naturverbundenheit ist ein großer Schatz für mich. Dadurch fühle ich mich als Teil der Natur oder besser gesagt, wie ein Indianermädchen. Natur ist für mich existenziell. Pflanzen und Tiere waren schon immer lebenswichtige Begleiter der Erdenbewohner. Die Menschen können ohne Natur nicht überleben. Die Natur ohne Menschen sehr gut!

 

In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?

Ich fühle mich lebendig, wenn alle meine Sinne angesprochen werden. Das geht am Besten im Freien und deshalb ist es für mich extrem wichtig in die Natur und in den Wald zu gehen. Das bedeutet für mich Freiheit, dort bin ich in meinem Element und glücklich.

 

Wo siehst Du den Zusammenhang von Wald und unserer Gesundheit?

Für mich ist offensichtlich, dass Frischluft die Gesundheit positiv beeinflusst. Japanische Forscher haben die positive Wirkung eines Waldspaziergangs bestätigt. Auch wenn man sich nur im Wald aufhält, ist es heilsam. Das liegt vielleicht daran, dass wir ursprünglich alle aus dem Wald kommen. :-) Klingt witzig. Ich will es Dir erklären: Jahrtausende lang lebten wir in und mit dem Wald. Die großen Rodungen begannen erst im Mittelalter, als die Besiedelung zunahm. Übrigens finden sich heute noch in einigen Ortsnamen Hinweise auf diese Zeit: Roden, Brand, Schlag usw.*. Vielleicht zieht es uns deshalb immer wieder in den Wald um Erholung zu suchen? Wer weiß?

https://de.wikipedia.org/wiki/Rodungsname

 

Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?

Vorrangig geht es mir darum, meinen Mitmenschen eine schöne Zeit in der Natur zu ermöglichen. Erwachsene können sich mit mir auf eine Entdeckungsreise begeben. Je nach Wunsch erkläre ich Kräuter, die Vegetation, die Tierwelt und/oder die kleinen Wunder, die meist übersehen werden. Mit Kindern mache ich gerne Spiele. Denn Kinder wollen nicht belehrt, sondern verzaubert werden. Und die Kinder beeinflussen dann die Eltern in Ihrem Verhalten. ;-)

 

Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?

Während unserer gemeinsamen Zeit möchte ich sie ins Staunen bringen. Die Teilnehmer lernen die vielfältigen Seiten der Natur kennen und dabei unterstütze ich die Menschen den Alltag für ein paar Stunden aus dem Fokus zu nehmen. Einfach nur zu sein und mit allen Sinnen genießen. Nach einer Auszeit in der Natur, ist man erholter und meist findet eine Orientierung für die eigenen Lebensthemen statt.

  

Welchen letzten Tipp kannst Du uns mit auf den Weg geben?

Nach draußen gehen ist nicht schwer, man muss es nur tun. Am Besten im Kalender einen Termin mit dem Namen: „Spaziergang“ eintragen, dann klappt es leichter. Ihr werdet staunen, was so alles am Wegesrand wächst ;-)

Mal stehen bleiben, bewusst nicht sprechen und sich auf das Atmen konzentrieren. Im nächsten Schritt anzufangen zu Gehen und den Atem an die Schritte anpassen. Klingt ganz einfach, oder?

 

Buchempfehlungen 

Ich empfehle Bücher beim Buchhändler in der Nähe zu  kaufen.

Das geheime Leben der Bäume, Peter Wohlleben

Mit der Wildnis verbunden, Susanne Fischer-Rizzi

 

Ressourcenquelle

Das große Waldbuch von Coppenrath

 

Website 

www.vitaminNatur.de

 

Kontaktdaten von Brigitta Hack

Brigitta Hack

D-83646 Bad Tölz

0049-170-9628337 

info@vitaminnatur.de