Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum


 

 

Weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?

Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele?

Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen und unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um die Natur & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. 

 

 

Jun 21, 2018

Bernhard Eisenbarth

Bernhard Eisenbarth praktiziert seit 40 Jahren Yoga und Meditation. Nach seiner Frühpensionierung nimmt diese Leidenschaft nun den grössten Teil seiner Zeit in Anspruch. Er hat eine Ausbildung als Meditationslehrer abgeschlossen und dazu eine esa-Leiter Ausbildung zum Wanderleiter sowie zum Schneeschuhtourenleiter. In seinem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm findet man neben dem meditativen Wandern auch Meditation & Yoga Retreats in verschiedenen Lokalitäten, naturnah im Zelt, in der Jugendherberge, aber auch in 3 oder 4 Stern Hotels. Gelegentlich werden auch noch Bike, Kanu oder Stand Up Paddle mit einbezogen. Der direkte Kontakt zur Natur und die Selbstfindung in der Natur stehen für ihn hierbei immer im Vordergrund.

 

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
Ich versuche mit wachem Herzen und offenem Geist ein tiefes Verständnis der Natur zu entwickeln und das schliesst ein tiefes Verständnis des eigenen Bewusstseins und die liebevolle Verbundenheit mit allen Lebewesen mit ein.

 

Was ist Deine ganz persönliche Verbindung mit dem Wald/der Natur?
Die Natur ist für mich Ausdruck unendlich tiefer Intelligenz und grenzenloser Schönheit

 

In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
In einem Zustand innerer Unruhe oder Trauer bin gehe ich gerne in den Wald, um loszulassen, wieder Klarheit zu gewinnen und meine Richtung zu finden.
Es gibt für mich kaum einen besseren Ort zum Abschalten, Stress abbauen, durchatmen und wieder zu sich zu finden.

 

Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald mit in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
Ich habe viele Jahre in geschlossenen Räumen meditiert, aber ursprünglich wurde Meditation ja von mittellosen Mönchen oder Einsiedlern mangels Alternative im Freien ausgeübt. Das ist hier im Winter natürlich nur eingeschränkt möglich, aber in der wärmeren Jahreszeit gibt es viele Möglichkeiten. Meditation in der Natur, im Freien und in Bewegung auszuüben und diesen Spielraum möchte ich gerne nutzen.

 

Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
Ich versuche alle Menschen anzusprechen, die auf der Suche sind nach mehr Tiefe und Erfüllung im eigenen Leben. Der Zugang hierzu führt über Entschleunigung, Innehalten, Rückbesinnung und Staunen.

 

Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
Ich möchte ihnen eigentlich eher etwas wegnehmen, Ängste, Stress, Sorgen, Ablenkung, Illusionen etc., damit sie wieder einfach, offen und frei werden in Beziehung zur Natur, zu sich selbst und zu anderen Menschen. Wenn sie mit dieser inneren Haltung dann zurück in den Alltag gehen, entfaltet sich von allein mehr Tiefe und Harmonie in den Beziehungen. Dies ist der Boden für mehr Lebensqualität.

 

Hast Du uns einen Tipp für den nächsten Waldbesuch?
Da empfehle ich barfuß laufen auf geeignetem Untergrund wie Sand, Wiesen oder trockenen Tannennadeln. Das wirkt sehr stark über die Fussreflexzonen und strahlt sehr bald auf den ganzen Körper aus. Aber Vorsicht, achtsam gehen, knorrige Wurzeln, trockene Disteln oder Bucheckern können zu schmerzhaften Erfahrungen führen. Das ganze lässt sich auch prima mit Gehmeditation verknüpfen. Wo es der Untergrund nicht erlaubt, kann man auch sehr gut Barfußschuhe verwenden.

 

Was liegt Dir noch auf dem Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
Schau tief in die Natur und dann wirst Du alles besser verstehen (Albert Einstein)

 

Buchempfehlung
Ich empfehle Bücher beim Buchhändler in der Nähe zu kaufen.
Der Geruch von frisch geschnittenem Gras - Anleitung zur Gehmeditation, Thich Nhat Hanh

 

Website
https://www.bernhardeisenbarth.ch/

 

Kontaktdaten 
Info(at)bernhardeisenbarth(punkt)ch