Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum


 

 

Weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?

Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele?

Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen und unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um die Natur & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. 

 

 

Nov 8, 2018

In seinen Survivalkursen bringt Dominik Knausenberger den Teilnehmern bei, wie man in der Wildnis überlebt und sich um Schutz, Feuer, Wasser und Nahrung kümmert. Dabei sollen sie ihre Wahrnehmung und Sinne schärfen und die Komfortzone erweitern. 

 "Lebe die Wildnis – Survivaltraining & Wildnisführung" wurde 2014 von Dominik Knausenberger gegründet, der seinen Kursteilnehmern mit seiner tiefen Begeisterung für die Natur und das Überleben in der Wildnis und dem Wissen, das er bei zahlreichen Abenteuerreisen, Ausbildungen und Selbstversuchen erlangt hat  diese Skills und Fertigkeiten näher bringen möchte. Er nimmt die Menschen mit hinaus, um mit ihnen Abenteuer zu erleben, ihnen Abwechslung vom Alltag zu verschaffen und das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie eventuell sogar für eigene Trekkingtouren und Wildnistrips benötigen.

Grundlage dafür bildet das Thema Trekking. Daraus kann schnell eine Notsituation entstehen, sollte es durch fehlendes Wissen über Natur, Ausrüstung und deren Umgang oder durch mangelnde Planung zu ungeplanten Situationen kommen. Bei "Lebe die Wildnis" wird den Teilnehmern gezeigt, wie sie in der Natur zurechtkommen. Es soll nicht gegen sie angekämpft, sondern vielmehr mit ihr das Überleben gesichert werden. Es wird trainiert sich mit natürlichen Materialien und dem was man dabei hat um die vier Prioritäten zu kümmern. Diese sind Schutz, Feuer, Wasser und Nahrung.

In zahlreichen Momenten wie beispielsweise beim Abseilen oder dem Überqueren einer Schlucht über ein Seil kann jeder Mut beweisen und über sich und seine Grenzen hinauswachsen!

 

Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
Die Natur und der Wald sind für mich zu einem zweiten Zuhause geworden. Sie sind mir mittlerweile so vertraut, dass ich schon gar nicht mehr bemerke ob ich nun Zuhause im Bett schlafe oder im Wald.


Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
Mein Lieblingsplatz liegt im Pfälzerwald in einem sehr wilden Gebiet unter einem Felsen. Drumherum liegt viel Todholz und alles ist sich selbst überlassen. Jedes Jahr im Winter besuche ich diesen Ort.


Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
In den Canyons in Utah, USA wurden wir von einem Unwetter überrascht. Dort kommt es sehr schnell zu Sturzfluten. Unter Hagel und starkem Wind erreichten wir den oberen Rand der Schlucht und entdeckten, wo vorher alles trocken war, waren nun Wasserfälle und Sturzbäche.
Die Natur ist so wunderschön und gleichzeitig so mächtig. Leider wird das oft nicht gesehen oder respektiert.


Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
Ich wollte meinen Lebensunterhalt mit etwas verdienen das mir Spaß macht und für mich einen Sinn ergibt, an einem Ort, an den ich immer sehr gerne hingehe.


Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
Mit meinem Angebot möchte ich Menschen ansprechen, die gerne eigene Abenteuer erleben möchten und sich ebenfalls sehr gerne in der Natur aufhalten und sich dafür begeistern.
Aber auch Personen, die einen Abstand vom Alltag benötigen, im Hier und Jetzt leben möchten um einfach mal abzuschalten.
Die Teilnehmer erhoffen sich dabei Natur, Abenteuer, Wissen. Genau das wofür wir stehen!


Was zeichnet Dich und Dein Angebot ganz besonders aus?
Wir möchten unsere Teilnehmer dabei unterstützen an sich zu glauben, sie zu animieren hinauszugehen um eigene Abenteuer zu erleben, egal wie groß. Dabei versuchen wir so gut es geht auf jeden einzugehen und zu motivieren. Denn das Leben passiert jetzt! Und es ist weit mehr als Arbeit, Geld und Besitz.


Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
Der kindliche Entdeckergeist sollte nie zurückgehalten werden. Ruhig einmal über einen Graben springen, sich frei bewegen und irgendwo hinaufklettern und sich dreckig machen. Ganz ohne Gedanken darüber was sein könnte. Die sportliche Betätigung kommt dann ganz von selbst!


Was liegt dir noch auf dem Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
Lebe dein Leben wie Du es für richtig hältst und gehe deinen Weg! Vergesse dabei nie den Respekt und die Verbindung zur Natur, denn dort liegen unsere Wurzeln.

 

Buchempfehlung
Survival-Guide fürs Leben, Bear Grylls

 

Website
www.lebe-die-wildnis.de

Survival -Kurse

https://www.facebook.com/LebeDieWildnis/
https://www.instagram.com/lebediewildnis/
https://www.youtube.com/channel/UCUkcIxSMy4QHOcmabslp18w

 

 

Deine Kontaktdaten
Mobil: +49 172 7916784
Mail: info(at)lebe-die-wildnis.de