Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum - Dein Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur.


In der Natur Ruhe, Kraft und Inspiration finden, einfach sein, entspannen, loslassen.

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört?

  • Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?
  • Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun? 
  • Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? 
  • Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen?
  • Was sind Kraftorte und was wirkt dort?
  • Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um Natur, Mensch & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. In spannenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.

Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können. 

 

Mar 21, 2019

Als Naturenergetiker beobachtet Philippe Elsener das energetische Geschehen in der Natur, sowohl der grossen, freien, wilden als auch der menschlichen. Was auf den ersten Blick sich etwas trocken anhört, ist es ganz und gar nicht. Vieles, worum es dabei geht, tun wir unser Leben lang schon, nur sind wir es uns meist nicht bewusst. Das Bewusstsein für den eigenen Platz im ganzen Naturgefüge zu finden, das ist der tiefere Sinn all des Tun und Lassens von Philippe Elsener. Das passiert in Workshops und Erlebnistagen, ganz in der Nähe oder auch weiter weg.

 

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).
Ich begleite Menschen in die Natur und zu wundersamen, inspirierenden und beglückenden Begegnungen mit dem Wesen der Natur.
 
 
Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
Eine sehr persönliche, fast intime. In ihr begegne ich dem Ursprünglichen, dem nicht von Menschenhand Erschaffenen. Die Natur, der Bach, der Wald, der See, sie spiegeln mir meine eigene menschliche Natur, die ursprünglich menschliche. Hier erkenne ich Analogien, die ich aus meinem Alltag und Leben kenne und hilft mir so, Situationen aus einer anderen Sicht besser zu verstehen. Hier finde ich in gewisser Weise Zeitlosigkeit, das Sein im Hier und Jetzt. Die Gelassenheit und typischen Eigenheiten meines Begleiters, dem kleinen Herrn Ivan - meinem Hund - lässt mich immer wieder anhalten und so Dinge und Geschehnisse wahrnehmen, die beim steten Gehen oder Wandern schlichtweg übersehen werden.
 
 
Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
Ja. Es brauchte seine Zeit, bis ich ihn erkannt hatte: es ist dieser Platz mit dem alten Bauernhaus und dem Garten mit den Kräutern und Blumen, mit dem Bach im Tobel und dem Wald gleich nebenan, mit der Aussicht über die Rheinebene hinaus zu den Höhen des Bregenzerwaldes, dem Appenzeller Vorland und dem Berg im Rücken. Mit der zunehmenden Annäherung der wilden und meiner menschlichen Natur gleicht sich die Lebensweise mehr und mehr dem Einfachen und Naturgegebenen an.
 
 
Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
Ich sass abends oberhalb des Ägerisees auf einer Bank am Rande des Waldes. Da erschienen vor meinem inneren Auge erst Rehe, dann Hirsche, Bären, Wildschweine, Füchse, Wölfe, Hasen... Adler, Milan, Bussard und weitere Vögel... alle friedlich beeinander, in einem Halbkreis zu mir stehend... Es fühlte sich an wie: Sei du willkommen in unserem Kreis. Eine Art Initiation, Teil dieser natürlichen Mitwelt zu sein. Andernorts waren es die Bäume, die mich willkommen hiessen. Zurückblickend denke ich, hier begann das bewusste Wahrnehmen des Wesens der Natur und ihrer unendlich vielfältigen Ausgestaltungen. Sieh die Dinge wie sie sind - über die Gestalt hinaus auch ihr Wesen - das ist wesentlich.
 
 
In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
Wann immer ich einen erfrischenden, aufmunternden, kräftigenden, inspirierenden, stillen, ausgleichenden Ort suche. Gerade beim ruhigen Gehen und Sein im Wald, fallen mir viele Gedanken, Bilder, Ideen zu.
 
 
Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
Back to the Roots? In gewisser Weise ja, zurück zu den Wurzeln. Ich kenne keinen besseren Ort, Menschen dabei zu begleiten, sich zu Erden - so wie die Bäume - die Füsse auf der Erde, den Kopf im Himmel, im Lot und nicht gebückt, des Menschen wie des Baumes natürliche Haltung.
 
 
Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
Alle Menschen auf dem Weg zu ihrer eigenen Natur - die es schon sind oder noch sein möchten. Die Freude am eigenen Sein in möglichst ursprünglichem Milieu.
 
 
Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
Ich begleite sie lediglich dabei, eigene Erfahrungen zu machen und daraus Erkenntnisse und Inspirationen für den eigenen Alltag, das eigene Leben ziehen. Ich besuche mit ihnen spezielle Orte, z.B. einen Bachlauf.
 
 
Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
Durch den Wald gehen, auf Wander- oder anderen Wegen. Es geht niemals um Leistung, niemals darum, möglichst schnell eine weite Strecke zurück zu legen. Die Natur, der Wald sind nicht Pisten für unser Vergnügen, es sind Lebensräume, richtig lebendige und beseelte. Es geht darum, gemessenen Schrittes und immer wieder mal innehaltend, tief durchzuatmen, dich des Bodens auf dem du stehst gewahr zu werden und dich inmitten von holziger Freunde eine gute, inspirierende und beglückende Zeit zu verbringen.
 
 
 
Was liegt Dir noch am Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
Beobachte, wie es die Natur macht, und vergleiche wie wir Menschen es tun weise. Welches erzeugt dir Glücksgefühle, macht dich zufriedener, gibt dir Ruhe und Gelassenheit? Die Entscheidung liegt ganz und gar bei dir.
 
 
Hast Du ein eigenes Buch oder ein weiteres Online-Angebot?
Philippe Elsener, Den Naturkräften auf der Spur, beim Autor erhältlich.
 
 
Kannst Du eine Ressourcenquelle empfehlen?
Innen und aussen, oben und unten, alle Ressourcen sind in dir und um dich herum.
 
 
Website
 
 
Deine Kontaktdaten
naturenergetik.ch
Philippe Elsener
Kreienhalde 8
9425 Thal, Schweiz
+41 78 745 09 95
info(at)naturenergetik(punkt)ch