Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum - der Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur.


In der Natur Ruhe, Kraft und Inspiration finden, einfach sein, entspannen, loslassen.

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört?

  • Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?
  • Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun? 
  • Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? 
  • Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen?
  • Was sind Kraftorte und was wirkt dort?
  • Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um Natur, Mensch & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. In spannenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.

Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können. 

 

Jun 20, 2019

Sandra Knümann ist Diplompädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Therapeutin für „Achtsamkeitsbasierte Naturtherapie“. Seit mehr als 20 Jahren begleitet sie Menschen in die Natur, um sie bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung und seelischen Heilung zu unterstützen. In ihre Praxis kommen sowohl Menschen mit psychischen Störungen als auch in Lebenskrisen, Burnout- oder Trauerprozessen. Die „Achtsamkeitsbasierte Naturtherapie“ hilft ihnen, mit ihrer inneren und der äußeren Natur wieder in Übereinstimmung zu kommen und so dauerhaft mehr Klarheit, Kraft und Lebensfreude zu gewinnen. Sandra Knümann schreibt einen Blog zum Thema, gibt Achtsamkeits-Seminare in der Natur und bietet Fortbildungen für Therapeut*innen und Berater*innen an. Im Februar 2019 erschien ihr Fachbuch "Naturtherapie - Mit Naturerfahrungen Beratung und Psychotherapie bereichern".

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst (in Bezug auf die Natur und Deine Arbeit).

Dieses Grundlagen- und Praxis-Buch ist ein Plädoyer für mehr Natur in der Therapie

Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?

Einige meiner prägendsten Erfahrungen habe ich in den Wäldern des Bergischen Landes, im norwegischen Fjell und während meiner Naturtherapie-Ausbildung im Allgäu gesammelt. Sowohl aus persönlichem Erleben, wie auch aus fachlicher Sicht habe ich erfahren, wie bedeutsam der Kontakt zur Natur für die Erhaltung und Wiederherstellung des seelischen Wohlbefindens ist. Wissenschaftliche Studien bestätigen ebenfalls die positive Wirkung von Naturerfahrungen. Umso erstaunlicher war es für mich, dass diese Erkenntnisse in der institutionellen Psychotherapie noch kaum umgesetzt werden! Mit dem Buch soll sich das ändern. Ich möchte eine Brücke schlagen zwischen der Psychotherapie im medizinischen System und den jahrzehntelangen Erfahrungen aus dem Bereich der alternativen Therapien. Beide können sich gegenseitig sehr bereichern - zum Wohle der Klient*innen.
 
Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
Meine Lieblingsplätze wechseln. Momentan ist es eine Liegebank mit Blick auf die bewaldeten Hügel auf der anderen Talseite. Von hier aus sieht man kein Haus und keine Straßen, nur tiefe Wälder und weite Wiesen. Wenn ich mit Klient*innen hierher komme, werden sie oft ganz still und nehmen andächtig den Frieden der Natur in sich auf. Und wenn wir großes Glück haben, sehen wir sogar den Schwarzstorch vorbeifliegen.
 
Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
Diese Frage wird mir häufig gestellt und sie macht mich immer etwas ratlos. Denn es gab nie eine „Idee“ oder einen besonderen Moment der Motivation. Ich denke, ich habe einfach sehr früh das gefunden, was man eine „Vision“ oder „Lebensaufgabe“ nennt. Dieser Vision folge ich vertrauensvoll seit 26 Berufsjahren. Für mich ist dieser Beruf die vorerst letzte Station einer langen Reise, die mich schnurgerade, so scheint es mir heute, bis hierhergeführt hat. Wie ein grüner Faden zieht sich das Thema „Naturverbindung“ durch mein Leben, wobei es im Laufe der Jahre unterschiedliche berufliche Formen angenommen hat: Naturführerin, Naturerlebnis-Pädagogin, Naturtherapeutin – im Grunde habe ich nie etwas anderes getan als heilsame Beziehungen zur Natur zu stiften. Auch als Weiterbildungs- und Hochschuldozentin, Klinik-Therapeutin und Autorin steht die menschliche Naturbeziehung immer im Mittelpunkt meines Tuns.
 
Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
Das Buch habe ich für alle geschrieben, die das Feld der psychotherapeutischen Arbeit in und mit der Natur für sich erkunden möchten. Es richtet sich vor allem an Psychotherapeut*innen, Heilpraktiker*innen für Psychotherapie, Coaches, Berater*innen, Seelsorger*innen, Körper- und Ergotherapeut*innen sowie verwandte Berufsgruppen. Der Einfachheit halber fasse ich sie unter der Bezeichnung „Therapeut*innen“ zusammen, weil sie alle im ursprünglichen Wortsinn „Gefährt*innen der Seele" sind.
 
Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
Entscheidend für den Therapieerfolg ist die Einbettung der Naturerfahrung in einen therapeutischen Bezugsrahmen – sowohl praktisch als auch theoretisch. Mit der „Achtsamkeitsbasierten Naturtherapie“ stellt mein Buch einen solchen Bezugsrahmen vor. Mein Konzept verknüpft das psychotherapeutische Potenzial des Naturerlebens mit der Praxis der Achtsamkeit und wird getragen von einer humanistisch-personzentrierten Haltung. Theoretisch fundiert und anhand zahlreicher Beispiele wird die konkrete Umsetzung im therapeutisch-beraterischen Alltag dargestellt. So bietet das Buch eine Fülle von Anregungen für die häufigsten Störungsbilder (u.a. Angststörungen, Depressionen, somatoforme Störungen, Traumafolgestörungen, Suchterkrankungen) sowie ausführliche Anleitungen zu naturtherapeutischen Interventionen. Darüber hinaus zeichnet es die Vielfalt und Entstehungsgeschichte naturtherapeutischer Konzepte nach, gibt einen Überblick über den Stand der empirischen Forschung und klärt grundlegende Fragen zur Beziehung von Mensch und Natur. Lebendige Fallgeschichten, Insidertipps zur praktischen Anwendung sowie umfangreiches Zusatzmaterial runden das Buch ab. Eine Fundgrube für alle, die nach wissenschaftlich fundierten Wegen suchen, wie sich Natur und Therapie sinnvoll verbinden lassen.
 
Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
Achtsamkeit stärkt die Verbindung zur inneren und äußeren Natur. Daher empfehle ich sehr, sich mit Achtsamkeit zu beschäftigen, sie regelmäßig zu praktizieren und in dieser Haltung in die Natur zu gehen.
 
Was liegt Dir noch am Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
Draußen in der Natur zu sein ist längst nicht mehr selbstverständlich, sondern den allermeisten „zivilisierten“ Menschen fremd geworden. Die Folgen dieser Entfremdung erleben wir heute in Form massiver ökologischer, sozialer und gesundheitlicher Probleme. Nie war es daher nötiger, Naturerfahrungen auch in Psychotherapie und Beratung einzubeziehen. Die Zeit ist reif für Naturtherapie!
 
Deine Buchempfehlung
 
Dein eigenes Buch
 
Kannst Du eine Ressourcenquelle empfehlen?
Unter https://www.naturtherapie-knuemann.de/ressourcen/ finden sich Literaturangaben zu wissenschaftlichen Studien sowie Videos rund um Achtsamkeit und Naturtherapie. Aktuelle Artikel zum Thema "Naturerfahrung und seelische Gesundheit" veröffentliche ich regelmäßig in meinem Blog auf https://www.pan-praxis.de. Auf der gleichen Website können sich Interessierte auch zu meiner monatlichen PAN-Mail anmelden. Hierüber versende ich wertvolle Impulse für ein gutes Leben sowie Hinweise auf bereichernde Veranstaltungen.
Praxis für Achtsamkeit und Naturtherapie
Zur Schweizer Höhe 9
D-53783 Eitorf
Tel.: +49(0)2243-843448
info@naturtherapie-knuemann.de