Preview Mode Links will not work in preview mode

Kraftbaum - Dein Podcast auf dem Weg zu mehr Naturverbundenheit und deiner inneren wahren Natur.


In der Natur Ruhe, Kraft und Inspiration finden, einfach sein, entspannen, loslassen.

"Frische Luft ist gesund und tut dir gut!" Wer hat dies nicht als Kind schon gehört?

  • Doch, weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?
  • Was hat Naturverbundenheit mit Persönlichkeitsentwicklung und gesunder Ernährung zu tun? 
  • Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? 
  • Welche Bedeutung haben Bäume und Heilpflanzen für uns Menschen?
  • Was sind Kraftorte und was wirkt dort?
  • Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen, unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um Natur, Mensch & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews. In spannenden Erfahrungsberichten und persönlichen Geschichten nehmen uns Experten mit auf eine Reise zu den Bäumen, Wild- und Heilkräutern, Kraftplätzen, Naturritualen, Wildnispädagogik, Naturtherapie, meditativen Wanderungen usw.

Mit grosser Begeisterung ermutigen sie uns achtsam in die Verbindung mit der Natur zu gehen und geben wertvolle, lebensnahe Tipps wie wir dabei unsere Gesundheit unterstützen können. 

 

Apr 25, 2019

Als Friedenskriegerin und Gesundheitscoach steht Jenny Kobi im Dienste der Hingabe: Für Deine Selbstfürsorge – Dich gut um Deine Seele zu kümmern. Um Stress und Erschöpfung liebevoll zu begegnen. 
Ein leichtes, selbstbestimmtes Leben wird möglich! Im Seelenwind Coaching überträgt sie Menschen deren Selbstverantwortung zurück – mit Fokus & Gelassenheit. Die Komponenten Authentizität, Körperachtsamkeit und heilsame Kommunikation werden begreifbar gemacht. Herzzentrierung gepaart mit Humor.

Wer wärst Du, wenn Du sein könntest, wer Du schon bist?

Was nährt Deine Seele?


Wie kannst Du ein Leben kreieren, das Deinen Bedürfnissen entspricht; Dich träumen, wachsen, ankommen lässt?

 

Elevator-Pitch: Eine kurze Begegnung, in der Du 10 Sekunden Zeit hast zu beschreiben was Du machst.

In den Formen und Farben erkennen wir uns selbst und unsere Muster. Wie Sand rinnt unser Leben, wie eine Blume haben wir die Chance aufzublühen und zu leuchten, immer wieder. Alles ist Bewegung, manches Stille - Mit künstlerischer Auseinandersetzung unterstütze ich gestresste, erschöpfte Frauen, sich ihre belastenden Themen genauer anzuschauen und Handlungsspielräume zu eröffnen.

 
 
Wie ist Deine ganz persönliche Beziehung zur Natur/dem Wald?
Wald und Natur bewerten nicht. Das entlastet ungemein. Hier kann ich abladen und auftanken, in einem ruhigen "Feld" sein und so sein, wie ich bin. Tun wird unwichtig, denn SEIN steht im Mittelpunkt. Ich liebe es auch, Geräusche wahrzunehmen und zu unterscheiden, hier eine Vogelstimme, da ein Rascheln.
 
 
Hast Du einen Lieblingsplatz in der Natur und wie sieht dieser aus?
Die Natur, in der ich am häufigsten bin, sind: die Ostsee, Usedom und die Wäldchen / Seen in meiner Heimat Brandenburg, an der Grenze zu Meck Pomm. Generell fasziniert mich Natur, wo sich Berge und Wasser vereinen. Sardinien, Kapstadt, Kanada, etc.
 
 
Gibt es ein Wald-/Naturerlebnis das Dich persönlich ganz besonders geprägt hat? Was ist es, dass Dich noch heute an diese Situation erinnert und was hast Du daraus für Dein Leben mitgenommen?
Die Berge sind für mich absolut majestätisch. 2008 war ich zum ersten Mal im Himalaya. So wie damals habe ich mich seitdem nie wieder gefühlt. Es war eine Offenbarung, voll Demut und Dankbarkeit. Anschließend habe ich viel reflektiert und mein Leben verändert.
 
 
In welchen Situationen suchst Du ganz bewusst den Wald auf?
Wenn Reize zuviel wurden, ich gestresst bin oder das Gefühl habe, nicht so sein zu können und angenommen zu werden, wie ich bin. Die Berliner Wälder sind oft auch Ausflugsziele für mich mit Freunden oder meinem Partner. Was die Wälder berichten könnten, ... hier finden einfach mit die besten und tiefsten Gespräche statt. Sehr heilsam sind Spaziergänge in Wäldern.
 
 
Was hat Dich dazu bewegt, die Natur/den Wald in Dein berufliches Tun einfliessen zu lassen?
Natur hält Metaphern ohne Ende bereit. Wir finden Fließendes, Hartes, Weiches, bunte Übergänge und zarte Linien. Die Jahreszeiten sind ein Kreislauf, wie unser Leben. Landart bietet die Möglichkeit das "Wissen der Hände" einzubeziehen, einfach zu machen, ohne lange zu überlegen - vom Kopf in den Körper. Am Ende gibt man der Natur alles zurück, denn ein Landartbild kann nicht "mitgenommen" werden. Wir vertrauen und lassen zurück, lassen los und alles kann weiter wirken, auch in uns. Frische Luft belebt, ist ein Tapetenwechsel im wahrsten Sinne, Bewegung heilt per se.
 
 
Welche Personen möchtest Du mit Deinem Angebot ansprechen?
Frauen, die gestresst sind und mithilfe von Naturmaterialien eine neue Sicht auf ihre Themen bekommen möchten. Ich biete eine Sortierhilfe für die eigenen Blockaden und bediene mich der Metapher: Wir sehen manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht :)
 
 
Was möchtest Du den Personen, die Dich auf Deinen Natur- und Waldgängen begleiten mitgeben, beziehungsweise worin möchtest Du sie unterstützen?
Wieder den Bezug zu sich zu stärken, den sie häufig verloren haben inmitten all der Stimmen, die tagtäglich auf sie einprasseln. Der Wald erwartet nichts. Das zu spüren, löst manchmal feststeckende Gefühle, bringt Tränen und Erleichterung.
 
 
Hast Du einen Tipp wie wir unsere Gesundheit mit einem Natur-/Waldbesuch besonders stärken können?
Sich auch mal ein paar Minuten hinsetzen an einen Baum und den Wald wirken lassen, hinauf in die Kronen schauen, die Oberfläche der Rinde spüren
 
 
Was liegt Dir noch am Herzen, das Du uns mit auf den Weg geben möchtest?
Öfter mal der inneren Wald- und Wiesenfee zuhören, sich auf dem Waldboden niederlassen oder auf verspielte Entdeckungsreise gehen!
 
 
Kannst Du eine Ressourcenquelle empfehlen?

 

 

  • Camp Breakout, das erste Digital-Detox-Ferienlager für Erwachsene
 
Kontaktdaten
info(at)soulwind.org